News

SIEGE in ihren Klassen, ROTTMANN’s dominieren in Erfurt BDR NWS Strasse !

Bernhard Mollnhauer Allgemein

Judith und Jonathan Rottmann, ( U15 und U17 ) konnten ihre aktuelle Form auf der Strasse bei den BDR NWS-Rennen ( Nachwuchssichtung ) eindrucksvoll darbieten und somit auch in der Gesamtwertung, in direktem Kontakt zur Spitze, etablieren !

Beide sind jetzt in ihren Klassen Gesamtzweiter, Judith sogar punktgleich mit der Führenden.

In Töttelstedt bei ERFURT fandden die Bundesliga-NWS-Rennen, powered by Müller – Die lila Logistik, statt.

Jonathan gewann jeweils das Rennen am 1. und am 2. Tag, Judith wurde am 1. Tag Zweite und siegte am 2. Tag !

Wir als Förderer des Nachwuchses möchten extra darauf hinweisen, dass auch Erfolge in der Jugend als baustein zu betrachten sind, und die Freude absolut im Vordergrund stehen sollten und nicht ein unnötiger Leistungsdruck !

Somit fördern wir besonders Athleten ( Mental, Trainingsdialog und mit Material und Betreuung ) wo der Aspekt der Freude, des Talentes und der sinnvollen Perspektive gegebene scheint….

Sollten diese Wege zum Erreichen von Erfolgen im Elite-Bereich beitragen, dann sind es “Zeugen” eines nachhaltigen Aufbaus jugendlicher Sportler, die in erster Linie sich persönlich entwickeln sollen, und nicht nur den SIEG als höchstes ZIEL anstreben !

Teammanagement Bernhard Mollnhauer

Zitat RAD-NET.DE:

“Töttelstädt (rad-net) – Heute hat das erste von zwei Rennen der «BDR-Jugendsichtung powered by Müller – Die lila Logistik» in Töttelstädt stattgefunden. Trotz Corona-Pause war der erste Renntag durch aktive Rennen geprägt. Vor allem das der Jungen U17 gestaltete sich durch viele Ausreißversuche sehr spannend.

Jonathan Rottmann (LV NRW) gewann zwar das 70 Kilometer Rennen der männlichen U17, aber Luca Kasnya (RSV-Team HOEB.ike) wird auch am morgigen Sonntag im Führungstrikot an den Start gehen, denn er verteidigte mit dem zweiten Platz die Spitze in der Gesamtwertung.”

Klicke, um auf jugendrangliste-maennlich-2020_3.pdf zuzugreifen

 

Top