News

Bericht zur DM-XCO aus dem FujiBikes-Rockets-Lager:

Bernhard Mollnhauer Allgemein

Nach dem Majlen Müller ( U23 ) und Christopher Maletz ( Elite ) mit den Nachwirkungen einer Magen/Darminfektion zu den Deutschen Meisterschaften anreisten, waren die internen Erwartungen für tolle Platzierungen bei dieser DM doch recht gedämpft!

Als dann Majlen in der ersten Runde, etwa zur Hälfte der Strecke auch noch einen HR-Plattfuß bekam, war jegliche Hoffnung auf eine machbar gute Platzierung geschwunden! Doch sie hat tapfer gekämpft, Moral bewiesen und ist durchgefahren!
Als Letzte fuhr sie dann dem Feld hinterher und belegte den 10. Platz!
Für sie ein große Enttäuschung.

Christopher konnte trotz guter Formdaten und Optimalgewicht nicht seine Möglichkeiten offenbaren, weil er noch geschwächt war. Aber auch er kämpfte bis zum Schluss und belegte den 14. Platz!

Nina Wrobel konnte sich berechtigt Hoffnungen auf eine TOP 5 Platzierung oder besser machen. Was die “bekannte Unbekannte” war, wie würde ihr Stoffwechsel ansprechen? Es sollte bei dieser DM nicht sein! Der Motor wollte nicht auf Touren kommen und sie fuhr quasi untertourig auf den 6. Platz, was natürlich eine Enttäuschung war, aber auch sehr sportlich und menschlich beachtlich von ihr akzeptiert worden ist. Wobei ein 6. Platz ja auch aller Ehren wert ist.

Top